Menü Filtern Seitenmenü
 
Ken Hu

Ken Hu kam im April 2014 zu Invesco als Chief Investment Officer, Fixed Income, Asia Pacific und leitet alle Fixed Income Produkte sowie Prozesse.

Ken Hu kann auf eine Erfahrung von über 20 Jahren im Investment Management zurückgreifen, wo er zum Großteil führende Positionen im Bereich Fixed Income bekleidete. Er wurde ausgezeichnet als “Manager of the Year - Asia Fixed Income” bei den Benchmark Fund of the Year Awards 2017. Der von ihm gemanagte Invesco Asian Bond Fund gewann auch den Best-in-Class Fund des Jahres.

Vor seiner Zeit bei Invesco war Ken Hu bei der Bank of China Hong Kong (BOCHK) im Asset Management, wo er als Chief Investment Officer für Fixed Income arbeitete. Unter seiner Leitung konnte BOCHK 2012 sowie 2013 den Best Offshore RMB Manager Award für das Asia Asset Management gewinnen. Vorher war er Chief Investment Officer der Bank of China Group Life Assurance und Director of Fixed Income für die HSBC Private Bank. Er war außerdem für das Investment Management von First State Investments und Income Partners Asset Management verantwortlich.

Ken Hu hat Erfahrung im Investment in asiatische-, Schwellenländer- und globale Untenehmensanleihen seit 1997.

Ken Hu besitzt ein Bachelorabschluss in Business Administration der University Wisconsin (Madison, USA) sowie einen Masterabschluss in Finance der Hong Kong University of Science and Technology. 2005 wurde er von der Hong Kong University of Science and Technology dazu eingeladen Investmentkurse für Stipendiaten des Bachelorabschlusses zu geben. Ken ist nicht nur Chartered Financial Analyst® (CFA ®) sondern auch Certified Public Accountant.

Profil

Position CIO, Fixed Income, Asia Pacific
Für Invesco tätig 4 Jahre
Erfahrung 21 Jahre
Standort Hongkong
Investmentteam Invesco Asia-Pacific - Asian Equities