Menü Filtern Seitenmenü

Die Chronik von Invesco Ltd.

Am Anfang stand die Vision eines Unternehmens, das Anleger in aller Welt unterstützt, ihre finanziellen Ziele zu erreichen. Aufbauend auf der gebündelten Stärke unserer einzigartigen globalen Investmentexpertise bietet Invesco Ltd. privaten und institutionellen Investoren in aller Welt ein umfassendes Angebot an langfristig ausgerichteten Anlagelösungen an.

 

2013

Invesco expandiert in Indien mit einem 49% Anteil an einem Joint Venture mit Religare Asset Management.

2010

Invesco erwirbt das Privatkunden-Vermögensverwaltungsgeschäft von Morgan Stanley einschließlich Van Kampen Investments Inc.

2007 - 2008

Aus AMVESCAP wird Invesco. Einführung einer neuen globalen Markenidentität; Verlegung des Hauptbörsenplatzes an die New York Stock Exchange (NYSE).

Die Invesco-Stammaktie wird in den S&P 500® Index aufgenommen.

2006

Rex Adams wird zum Verwaltungsratsvorsitzenden von AMVESCAP ernannt. Übernahme von PowerShares Capital Management, Ausweitung des Geschäfts auf ETFs.

Übernahme der Private Equity Gesellschaft WL Ross & Co.

2005

Als Nachfolger des Unternehmensgründers Charles Brady wird Martin L. Flanagan zum Präsident und CEO von AMVESCAP ernannt.

AMVESCAP erhält als erstes ausländisches Unternehmen die Genehmigung zur Erhöhung seines Anteils an einem chinesischen Joint Venture auf 49%.

2003 - 2004

Als erstes chinesisch-amerikanisches Unternehmen gründet AMVESCAP in China ein Joint Venture.

AMVESCAP übernimmt Stein ROE Investment Counsel und fusioniert das Unternehmen mit Pell Rudman und Whitehall Asset Management zu Atlantic Trust Private Wealth Management.

2002

AMVESCAP baut sein globales Immobiliengeschäft aus: Übernahme von Parkes & Co., London, und der Immobilieneinheit der Hypo-Vereinsbank, München.

Erwerb der auf vermögende Privatkunden spezialisierten Whitehall Asset Management.

2001

AMVESCAP erwirbt County Invstment Management in Australien und den Top- 10 Manager Grand Pacific in Taiwan.

Übernahme der Pell Rudman Trust Company.

2000

Mit der Übernahme von Trimark und Perpetual PLC sichert sich AMVESCAP eine führende Positionierung in Kanada und Großbritannien.

1998

AMVESCAP übernimmt LGT Asset Management - strukturierte Produkte, Private Equity, Bank Loans sowie Anlagestrategien Asien.

1997

Invesco PLC und AIM fusionieren zu AMVESCAP PLC, einer der weltweit ersten unabhängigen Vermögensverwaltungsgesellschaften.

1995 - 1996

Invesco erweitert seine US-Anlegerbasis über ein Listing von American Depositary Receipts an der New York Stock Exchange (NYSE).

Invesco expandiert weltweit - Markteintritt in Hongkong und Kanada.

1994

Van Kampen Merritt und American Capital (vormals Channing Corp.) fusionieren zu Van Kampen Investments.

1992

AIM erwirbt die CIGNA Funds Group.

1990 - 1991

Invesco übernimmt den auf Rentenanlagen spezialisierten Vermögensverwalter PRIMCO Capital.

Invesco akquiriert eine Immobiliengesellschaft mit Sitz in Dallas.

1988

Invesco fusioniert mit der britischen Britannia Arrow und wird an der Londoner Stock Exchange gelistet.

1981

Gründung von Trimark in Kanada.

1978

Gründung von Invesco in den USA durch eine Gruppe unter Führung von Charles Brady.

1974 - 1976

Robert van Kampen legt den ersten Unit Investment Trust auf. Gründung von AIM Management durch Ted Bauer, Gary Crum und Bob Graham.

1973

Gründung von Perpetual PLC in Großbritannien.

1962

Invesco investiert erstmals im asiatisch-pazifischen Raum.

Ende der 1950er Jahre

Channing Corp. (später American Capital/Van Kampen) legt seine ersten Publikumsfonds in Nordamerika auf.

Dezember 1935

Gründung von Invesco nach britischem und walisischem Recht als Wales H. Lotery & Co. Ltd.