Menü Filtern Seitenmenü

Invesco akquiriert Source, einen führenden unabhängigen ETF-Anbieter

News | 27 April 2017 | Invesco

 

Invesco akquiriert Source, einen führenden unabhängigen ETF-Anbieter und erweitert damit Möglichkeiten, die Bedürfnisse unserer Kunden in Europa und weltweit zu erfüllen.

27. April 2017 - Invesco Ltd. hat heute bekannt gegeben, eine definitive Vereinbarung zur Akquisition von Source getroffen zu haben - einen führenden, unabhängigen Spezialanbieter von ETFs (Exchange Traded Funds). Source hat einen anerkannten Ruf als einer der innovativsten ETF-Anbieter in Europa - mit 18 Milliarden US-Dollar verwaltetem Vermögen im Kerngeschäft und etwa 7 Milliarden US-Dollar an extern verwaltetem Vermögen (Stand: 31. März 2017).

Die Akquisition verbreitert die Produktpalette und bringt zusätzliche Mitarbeitertalente. Dies erweitert die Wahlmöglichkeiten für Kunden bei aktiven, passiven Investments und Alternatives von Invesco. Unser Ziel ist es, die Möglichkeiten von Invesco, Investoren bei der Erreichung ihrer finanziellen Ziele zu unterstützen, noch einmal zu verbessern. Insbesondere konzentrieren wir uns darauf, durch die Akquisition folgenden Mehrwert zu generieren:

  • Ausbau der Tiefe und Breite unseres Angebots an faktorbasierten Strategien und ETFs, zusätzlich zu der bereits bestehenden umfangreichen Investmentexpertise die Invesco bietet, in Europa und weltweit,
  • Weiterentwicklung der Invesco Expertise und unserer Fähigkeit, die Bedürfnisse institutioneller und Retail-Kunden in Europa zu erfüllen – durch zusätzliche, dezidierte ETF Spezialisten in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Kapitalmarkt und Produktentwicklung, sowie
  • Stärkung der Marktpositionierung Invescos in Europa, sowie Nutzung zusätzlicher Skaleneffekte und Ausbau unserer Bedeutung im wachsenden ETF Markt weltweit.

Martin L. Flanagan, President und CEO von Invesco, sagte:

„Wir sind sehr erfreut über diese Gelegenheit, auf unsere 40-jährige Faktor Investing-Expertise und unser bestehendes ETF-Business Invesco PowerShares aufzubauen. Sie wird unsere Fähigkeit verstärken, durchdachte Lösungen für institutionelle und Retail-Kunden in Europa und auf der ganzen Welt anzubieten. Die Verstärkung durch Source wird uns dabei helfen, gestiegene Bedürfnisse von Kunden zu erfüllen, die mit Asset Managern zusammenarbeiten möchten, die das volle Spektrum an Kundenlösungen anbieten und ihnen dabei helfen, ihre Investitionsziele zu erreichen.“

Mike Paul, Executive Chairman von Source, sagte:

„Invesco und Source ergänzen sich extrem gut und das kombinierte Geschäftsmodell wird uns zu einem wirklich führenden ETF-Anbieter im europäischen ETF-Markt machen. Wir sind sehr stolz darauf, Source zu einem der wettbewerbsfähigsten und innovativsten ETF-Anbieter in Europa gemacht zu haben, mit einigen der überzeugendsten Produkte im Markt. Unser Streben nach Produktexzellenz wird auch in der neuen Konstellation im Zentrum unseres Denken und Handelns sein.“

Vorbehaltlich der Genehmigung der Aufsichtsbehörden, erwarten wir, dass die Akquisition voraussichtlich im dritten Quartal 2017 abgeschlossen sein wird.

Über Source

Source ist eine Investmentgesellschaft und eine von Europas führenden Anbietern von ETP (Exchange Traded Products). Seit der Gründung im April 2009 hat sich Source darauf spezialisiert, durch eine Kombination ausgebauter Indizes, starken Partnerschaften, optimierter Strukturierung und aktivem Trading europäischen ETP-Investoren Mehrwert zu bieten. Die Produktpalette ermöglicht es Investoren via ETF- und ETC-Strukturen mit starker Liquidität, verbesserter Transparenz und reduziertem Counterparty-Risk Zugang zu Aktien, Rohstoffen, Fixed Income und alternativen Anlagen zu ermöglichen. Weitere Informationen zu Source sind unter http://www.sourceetf.com/ erhältlich.